10 Geschenkideen für Musicalfans unter 50 Euro

Musicaltickets werden an Weihnachten oft verschenkt. Denn mit ihnen kann man ein Erlebnis schenken und Musicalfans eine große Freude machen. Aber wir alle wissen, dass Musicaltickets verdammt teuer sein können. Und wenn wir einer lieben Person ein Ticket schenken möchten, bedeutet das gleichzeitig, dass wir 2 Tickets bezahlen müssen. Nicht jeder möchte oder kann so viel Geld ausgeben. Daher habe ich 10 Dinge, die deutlich günstiger sind und mit denen man jedem Musicalfan ebenfalls eine sehr große Freude machen kann

DSCF3183

1 – Musicaltickets für Stadtheater & kleinere Produktionen

Jetzt wunder Ihr Euch sicherlich – zuerst erzähle ich wie teuer die Tickets sind und dass ich Alternativvorschläge mache und dann stehen Tickets ganz oben auf der Liste. Aber schaut Euch mal um. Es muss nicht immer Stage und Co sein. Es gibt so tolle Produktionen und Inszenierungen, für die man kein Vermögen ausgeben muss. Schaut mal in das Programm der Stadttheater in Euer Umgebung. Vielleicht gibt es auch Amateur-Produktionen. Oder eine kleine Produktionsfirma inszeniert ein Musical bei Euch in der Nähe. Die Karten sind hier direkt um einiges günstiger.

2 – CD

Das Kernstück eines jeden Musicals ist die Musik. Warum also nicht auf dieses Kernstück fokussieren und eine Musical-CD verschenken. Es gibt tolle Best of CDs, Aufnahmen von Konzertformaten und einige Künstler haben auch Solo-Alben veröffentlicht. Hinzukommen die Aufnahmen von Musicals selber. Kaum einer hat schon alles im CD-Regal stehen – sicherlich findet sich noch eine tolles Album zum Verschenken

3 – DVD

Es gibt zwar nicht viele Musicals auf DVD, aber einige schon. Und hinzu kommt noch eine Auswahl an Musicalfilmen oder Filmen, die die Grundlage für ein Musical bildeten. Gerade in der dunklen Jahreszeit macht man es sich ja gerne auf dem Sofa bequem und lässt sich in eine andere Welt entführen.

4 – Merchandise

Vom Schlüsselanhänger über die Tasse bis zur Tasche – manch ein Musical-Merchandise-Stand bietet einiges, was das Musicalfan-Herz glücklich macht. Um bei einem Merchandise-Stand einzukaufen, muss man zwar zum Theater fahren, aber nicht die Show besuchen. Oder plant im Voraus und kauft etwas, wenn man sowieso gerade im Theater ist.

5 – Etwas selbst gemachtes

Selbstgemachte Geschenke werden mit besonders viel Liebe verschenkt, sind einzigartig und können auch richtig Spaß machen zu erstellen. Ein paar Ideen für musicalhafte DIYs findet Ihr auf meinem Blog, schaut mal hier.

6 – individueller musicalKalender

Wenn Ihr mal Google fragt gibt es ganz viele Anbieter, bei denen man sich Kalender – sowohl für die Wand aber auch Taschenkalender, selber gestalten kann. Dort könnt Ihr einfach Musicalbilder oder schöne Erinnerungsfotos von Musicalevents einarbeiten und so einen ganz individuellen Kalender für 2019 erstellen.

7 – Buch über Musicals

Schaut mal auf Amazon, dort gibt es einige Bücher über Musicals, ihre Entstehungsgeschichte und Komponisten. Mal eine andere Art und Weise sich mit dem Thema Musical zu beschäftigen als sich eine Show anzuschauen.

8 – Opernglas

Manchmal sind einem Karten in den vorderen Reihen vielleicht doch zu teuer, aber auf Details der Mimik möchte man dennoch ungerne verzichten. Da kann ein Opernglas Abhilfe schaffen. Eine schöne Geschenkidee für alle, die nicht immer in PK1 oder PK0 sitzen.

9 – Kiste zur Kartenaufbewahrung

Manch einer – und da zähle ich mich auch zu – kann sich einfach nicht von seinen Musicaltickets trennen. Aber wohin mit ihnen? Bevor sie tief in irgendwelche Schubladen verschwinden, kann man sie auch wunderbar in einer kleinen Kiste aufbewahren. Ihr könnt entweder schauen, ob Ihr eine schöne passende Kiste in einem Geschäft findet oder eine „blanko“ Kisten kaufen und sie selber noch bemalen und bekleben.

10 – Zeatart

Die Zeatart-Bilder sind schon lange kein Geheimtipp mehr, aber immer noch ein coole Geschenkidee. Es muss ja nicht immer das kunterbunte Musicalposter sein, dass man sich in die Wohnung hängt. Zeatart ist simpel und stylisch zugleich und kann noch mit Autogrammen, Tickets oder einen ausgefallenen Rahmen aufgepeppt werden.

Ich hoffe ich konnte Euch damit ein paar Anregungen für Geschenkideen geben. Der Countdown für Weihnachten läuft.

 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *