A Night Full of Stars – Cityring Konzerte Dortmund 2017

Die Cityring-Konzerte in Dortmund fanden dieses Jahr bereits zum zweiten Mal statt. Ein 3-tägiges-Konzertprogramm, das die wunderbaren Dortmunder Philharmoniker in den Fokus stellt. Drei Tage stehen die Philharmoniker bei drei Konzerten mit unterschiedlichen Künstlern auf der Bühne, mitten in der City auf dem Friedensplatz und unter freiem Himmel. Dieses Jahr wurden die Cityring Konzerte mit der Sommernacht der Oper eröffnet, am zweiten Tag vermischten sich die Klänge des Orchesters mit denen der DJs Dash, Larse, dispens und eeph und am Sonntag waren Patricia Meeden und Mark Seibert zu Gast. Zwei absolute Topstars des Musicals mit einem riesigen Orchester und das noch unter freiem Himmel…Dieses Konzert konnte ich mir natürlich nicht entgehen lassen!

DSC02389

Glücklicherweise spielte am Sonntag auch das Wetter mit. Es war trocken und sogar ein bisschen sonnig – mehr darf man ja diesen „Sommer“ nicht erwarten. Bereits im Vorfeld hatte ich mich erkundigt wie es mit Fotos machen aussieht und grünes Licht bekommen – man dürfe sich für Fotos sogar frei bewegen solange man die anderen Zuschauer nicht störe. Das ist doch mal eine Ansage, mit der man wunderbar arbeiten kann.

DSC02062

Also nahmen wir unsere Plätze ein. Den Aufbau der Location muss man sich wie ein Dreieck vorstellen. An der oberen Spitze ist die Bühne, die Bestuhlung geht dann V-förmig nach hinten weg, in der Mitte war aufgrund von Technik und einer großen Säule keine Bestuhlung. Wir hatten Karten für Reihe 28 (von 45) außen. Grundsätzlich ganz gute Plätze. Jedoch, wie ich sehr schnell feststellen musste, mit miserablem Klang. Bei den ersten zwei Songs saß ich auf meinem Platz und habe mich gefragt, warum ich von den 64 Musikern so gut wie nichts höre und wo der Wums ist. Ich war ehrlich gesagt schon ganz schön enttäuscht, weil ich mir doch einiges von den Philharmoniker erhofft hatte. Also fasste ich den Entschluss mich mit meiner Kamera nach vorne zu schleichen und zumindest ein paar schöne Fotos zu machen. Und plötzlich stand ich im vollen Klang. Es war wie Tag und Nacht. Der Wums des 64-köpfigen Orchester hüllte mich ein und auch die Stimmen von Patricia und Mark waren so voll und kräftig wie man es von den beiden gewohnt ist.

DSC02075

Da Fotos von der Seite immer doof sind, habe ich mich in den Mittelgang geschlichen. Und da saß ich dann.DSC02127 Mit der Kamera in der einen und dem Handy in der anderen Hand auf dem Boden. Es muss toooootal bescheuert ausgesehen haben. Aber es war ein einmalig verrücktes Erlebnis! Ich war Mark Seibert noch nie so nah. Der Sound war einfach grandios. Die Kommentare bei meinen Live-Streams zu sehen war super schön. Und ich habe wirklich tolle Fotos gemacht.

Jetzt aber mal zum Konzert selber. Hatte man einen Platz gefunden, an dem einen der volle Sound erreichen konnte, war es ein ganz fantastisches Konzert. Stücke wie Solang ich Dich hab, Die unstillbare Gier oder I’ve had the time of my life mit so einem Orchester zu hören war einfach ein absoluter Ohrenschmaus. Und vor allem mit zwei so hervorragenden Gesangssolisten wie Patricia und Mark. Die beiden harmonierten wunderbar auf der Bühne. Die gemeinsam gesungen Duette waren absolute Highlights des Abends. Patricia hat mich mit ihrer sympathischen und witzigen Art total verzaubert. Und auch Mark hat gezeigt, dass trotz der ganzen Hypes um ihn, er immer noch sympathisch und authentisch ist, wenn er bei Patricias Späßen rot wurde und vermutlich am liebsten kurz im Erdboden verschwunden wäre. Ihr könnt Patricia ja mal nach ihrer ersten Begegnung mit Mark fragen 😉

DSC02223

DSC02083

Insgesamt war es ein wirklich sehr schöner Konzertabend. Für mich ganz speziell mit meinem Platz am Boden des Mittelgangs. Ich bin gespannt auf das Programm für 2018 und darauf, ob Patricia wieder dabei sein. Ich wäre definitiv gerne wieder dabei. Jedoch sollte für die zukünftigen Cityring Konzerte ein anderes Tonkonzept erarbeitet werden.

DSC02164

DSC02295

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *