Generalprobe von Boybands Forever im Theater am Marientor in Duisburg

b_Boybands_sc_highl_art_portrait-143027-07062017Boybands – im Prozess des Erwachsenwerdens kommt man (ich spreche jetzt mal primär von Mädchen/Frauen) nicht um eine Phase herum, in der man die Bravo kauft, Poster von überdurchschnittlich gut aussehenden jungen Männern an seine Wände hängt und tanzenderweise durchs Zimmer hüpft und singt zu den Songs der eigenen Lieblings-Boyband. Ich erinnere mich noch gut an einen Urlaub auf dem Ponyhof, bei dem es erbitterte Diskussionen darüber gab, wer denn jetzt besser sei: Tokio Hotel oder US5!! Da kam es sogar zu einem „Unfall“, bei dem ein Arm gebrochen wurde! An dieser Diskussion konnte ich mich allerdings nicht sehr leidenschaftlich beteiligen, auch wenn ich eher mit der Pop-Boyband US5 sympathisiert hatte, da für mich die Backstreet Boys einfach DIE Boyband waren und sind. Die Songs genauso klischeehaft wie genial. Und nun sollte es also eine Boyband Musical-Show geben. Eine Vorstellung wie das funktionieren sollte hatte ich nicht so richtig, auch nicht was eine Musical-Show ist, aber wenn was mit Boybands auf die Bühne kommt, bin ich dabei!

Im Vorhinein wurde ich mit der Frage konfrontiert:,,Aber das sind doch nicht die echten Boys aus den Boybands…Wieso geht man denn da dahin?“ Natürlich kam diese Frage von den männlichen Familienmitgliedern… Für mich war die Sache ziemlich klar: Da stehen (hoffentlich!!) überdurchschnittlich gut aussehende junge Männer auf der Bühne, die singen können und meine Lieblings-Songs zum Besten geben! Das sind allein schon drei Gründe hinzugehen. Was mich allerdings neben diesen erwähnten drei Aspekten bei Boybands Forever erwarten würde, wusste ich nicht und war gespannt auf die Show, ihr Konzept und das Publikum!

Für Boyband Forever sollte man als Zuschauer seinen ganzen Selbst- und Fremdscham zu Hause lassen und ganz ganz viel Spaß mitnehmen.o_05_Diettmar-Bachmann_Foto_Matthias-Reinsdorff Dann wird man einen witzigen, unterhaltsamen und tollen Abend haben.Die Show betrachtet das Thema Boybands aus einer Art wissenschaftlicher Perspektive. Wie muss so eine Boyband zusammengesetzt sein? Welche Gesetze gibt es in einer Boyband? Wie wird eine Boyband vorbereitet? Was müssen die Mitglieder können? Und wie sehen die verschiedenen Lebensphasen von Boybands aus – beginnend bei Proben über den Video Dreh bis hin zur Auflösung. Durch diese Phasen moderiert der Comedian Dittmar Bachmann, der sich am Anfang der Show trotz seiner Heterosexualität als Boybands-Fan outet.

Zu Beginn der Show wird erklärt, dass es in jeder Boyband 5 Archetypen gibt und nach diesen Typen wurde natürlich die Boybands Forever-Boyband zusammengestellt. 5 junge Männer, die aus London, Wales oder den USA stammen verkörpern für die Boyband-Stereotypen.

Boyband

Optisch hätte ich vielleicht bei dem ein oder anderen eine andere Wahl getroffen, aber stimmlich haben die fünf wirklich etwas drauf! Ich möchte Euch die fünf nicht alle im Detail vorstellen, weil der erste Akt sonst etwas langweilig werden könnte. Typ DHervorheben möchte ich aber den Typ D Bad Boy. Eigentlich war der Bad Boy einer Band nie mein Favorit, aber David Lei Brandt, der diesen Archetypen verkörpert, hat mich wirklich mit seinem Talent überzeugt. Bevor ich den Beitrag angefangen habe zu schreiben, habe ich mich mal ein bisschen über die fünf und natürlich auch ihn informiert. Und David kann schon einiges vorweisen, u.a. war er bereits Mitglied einer Boyband (Varsity Fanclub), die auch durch Europa tourte. Und er arbeitete mehrmals als einer der Haupttänzer für Lady Gaga und trat nicht nur auf Konzerten ihrer Welttourneen auf, sondern auch beim Super Bowl. Bei der letzten Welttournee sang er sogar einen Song mit ihr.

Bei Boybands Forever haben wir also ein Konzept, was sich als roter Faden durch die Show zieht, talentierte Darsteller, die gesanglich und tänzerisch vermutlich sogar noch besser sind als die wahren Boyband-Boys und dann gibt es da noch das Publikum. Und das sitzt nicht einfach seine 2,5h Show ab. Gefühlt wurde jeder im Publikum in die Lebensphase zurückversetzt, in der man Boyband-Fan war. Die meiste Zeit wurde gestanden, mitgeklatscht, getanzt und mitgesungen. Teilweise hatte ich ein bisschen das Gefühl, dass die ein oder andere Zuschauerin vergaß, dass es keine echten Boyband-Boys auf der Bühne sind, sondern alles nur Show ist…aber gut. Das zeigt ja nur wie großartig die Darsteller ihre Rollen verkörpern 😉

Boyband 2

Zusammenfassend lässt sich also sagen, dass Boyband Forever für jeden Boyband-Fan ein Muss ist – für jeden Boyband-Sympathisanten spreche ich eine Empfehlung aus. Man sollte sich auf einen lustigen Abend einstellen, darauf gefasst sein, dass manch 35-Jährige Frau sich plötzlich wie 16 benimmt. Es ist keine Sitzveranstaltung, sondern etwas zwischen Show und Konzert.

Boyband Forever feiert heute (03.10.2017) in München Premiere. Wird dort knapp 2 Wochen gastieren. Anfang des neues Jahres startet dann die große Deutschland-Tour in Berlin und die Show wird in vielen weiteren Städten gastieren, unter anderem in Frankfurt a.M., Bremen, Hamburg, Stuttgart, Dortmund, Köln, Düsseldorf u.v.m.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *