Ghost – Ein Musical-Traum

Quelle: Ghost the Musical on Facebook

Quelle: Ghost the Musical on Facebook

2013 bin ich auf das Musical Ghost aufmerksam geworden. Zu der Zeit tourte Ghost das erste Mal durch England. Ich weiß gar nicht mehr genau wie ich darauf aufmerksam wurde. Aber es war einfach eine Zeit, in der dieses Musical in aller Munde war. Darsteller wie Sabrina Weckerlin oder Jan Ammann sangen Lieder aus dem Stück auf ihren Konzerten und die Videos landeten auf Youtube. Mark Seibert sang „With You“ auf einer Best of Musical CD…und es plöppten immer mal wieder Gerüchte auf, dass Ghost – Das Musical nach Deutschland kommen soll.

 

 

Ich habe mir den Trailer zu der UK-Produktion angesehen und mich verliebt – in das Stück und in die Musik. Die CD wurde gekauft und Ghost lief rauf und runter. Regelmäßig hab ich gegoogelt, ob und wann dieses grandiose Musical endlich nach Deutschland kommt. Doch es wurde immer klarer, dass es sich kein deutsches Musicalhaus traute und vor allem leisten konnte. Geplatzt war nun also der Traum dieses Stück mal live sehen zu können.

Doch dann traute sich da ein kleines Theater in Frankfurt was. Mit den Musikrechten unterm Arm inszenierte das English Theatre Frankfurt Ghost – Das Musical. Ein kleines Theater, eine winzige Bühne, in England gecastete Darsteller und was soll ich sagen: EINE WAHNSINNS SHOW! Mit meiner Mutter, meiner Patentante und noch einer Freundin fuhren wir im Dezember 2014 nach Frankfurt. Wir hatten keine großen Erwartungen. Hatten Angst, dass es vom Niveau her eher einer Schulaufführung gleicht. Und dann saßen wir da. In diesem winzigen Theater mit 300 Sitzplätzen. Wir haben Rotz und Wasser geheult, gelacht, getanzt und mitgefiebert. Wir waren so begeistert, dass wir auf dem Rückweg im Auto direkt Tickets und Zimmer für einen 2. Besuch des Stücks gebucht haben. Und das zweite Mal war genauso emotional und grandios wie der erste Besuch.

Quelle: Ghost the Musical on Facebook

Quelle: Ghost the Musical on Facebook

Und so verstrich die Zeit. Bis zum 02.März diesen Jahres. Es wurde bekannt gegeben, dass Ghost – Das Musical in England wieder auf Tour geht. Also…was soll ich sagen. Für mich gab es kein Halten mehr. Ich habe meine Mutter mit einer perfekt geplanten Übersicht an Terminen und Kosten so überrumpelt, dass sie gar nicht mehr „nein“ sagen konnte. Und jetzt ist alles gebucht. Am 09. September diesen Jahres werde ich Ghost endlich in voller Pracht sehen 😀

Ich freu mich soooooo!!!

 

 

5 Gedanken zu “Ghost – Ein Musical-Traum

  1. Knopf schreibt:

    Ich habe damals in London die Originalversion gesehen und war bitter enttäuscht. Es war alles viel zu schnell, lieblos und die LED Wand im Hintergrund hat einen fast erschlagen. Die Darsteller haben ihr „Programm“ abgespult, von emotionaler Tiefe keine Spur. Dazu kam, dass alles auch noch viel zu laut war, so dass wir nach der Show mit rauschenden Ohren nach Hause gingen.

    Ich wünsche dir von Herzen, dass deine Erwartungen erfüllt werden und dass die Producer inzwischen etwas dazu gelernt haben. :)

    Herzliche Grüsse

  2. Liz schreibt:

    Ich habe die Show auch in Frankfurt gesehen letztes Jahr und war total begeistert. In London damals hatte ich es leider nicht geschafft, weshalb ich mich jetzt auch umso mehr über die UK Tour freue. Ich hab‘ zwar noch nichts fest gebucht, aber ich werde auch auf jeden Fall im September im New Wimbledon Theatre sitzen. Ich bin schon sehr gespannt :)

    Viele Grüße

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *