Spardose für Musicaltickets – Musicalhaftes DIY

Musicalbesuche sind ein ganz schön kostenspieliges Hobby – das muss ich keinem von Euch erzählen. Oftmals kommen zu den Tickets noch die Kosten für einen ganzen Wochenendtrip dazu – Anreise, Unterkunft, Essen gehen… da kommt schnell einiges zusammen. Und so viel Freude wie man beim Abschließen eines Buchungsprozess verspürt…es kommt doch immer die Vernunft kurz vorbei und fragt uns, ob das jetzt wirklich die richtige Investition war. Aber sitzt man erstmal im Theater und taucht in die Welt der Musicals ab, ist das alles wieder vergessen. Um die Vernunft etwas zu besänftigten, habe ich heute ein neues DIY für Euch. Warum nicht eine extra Spardose für Musicaltickets eröffnen? So kann man etwas abgekapselt von allen anderen Ausgaben etwas Geld beiseite legen und die Spardose dann plündern, wenn genug Geld zusammen gekommen ist!

DSC00359_B

Für meine Variante der Spardose braucht Ihr folgendes Material:

  • Ein Weckglas, Marmeladenglas, Einmachglas, o.ä.
  • Buchstabensticker
  • Kreppband
  • Lack (bspw. in Bronze)

DSC00297_B

 

SCHRITT 1: Die „Dose“ vorbereiten

Überlegt Euch welche Stellen der Spardose einen Blick in das Innere Gewähren sollen und welche nicht. Die Stellen, die lackfrei und durchsichtig bleiben sollen, müsst Ihr mit Kreppband oder den Stickern abkleben. Ich habe mich dazu entschieden, den Grund des Sparens und zwei senkrechte Streifen frei von Farbe zu lassen sowie zwei kleine Sterne.

DSC00301_B

DSC00304_B

SCHRITT 2: Das Lackieren vorbereiten

Wenn Ihr das Glas nach Euren Vorstellungen präperiert habt, geht es zum Lackieren. Hierfür solltet Ihr am besten nach draußen gehen, etwas unterlegen und Euch genau die Anleitung von Eurem Lack durchlesen.

DSC00305_B

Schritt 3: Lackieren

Und dann kann es losgehen. Ihr könnt das ganze Glas mit dem Lack besprühen.

DSC00308_B

DSC00310_B

 

Schritt 4: Das kreppband entfernen

Nachdem der Lack gut durchgetrocknet ist, könnt Ihr das Kreppband und die Stickert entfernen. Wenn es etwas schwierig ist, nehmt ruhig eine Pinzette zur Hilfe.

Wer nicht immer den Deckel auf und Abschrauben möchte, kann auch vorsichtig mit einem Cutter noch einen Schlitz in den Deckel schneiden.

DSC00356_B

SCHRITT 5: LASST DAS GROSSE BEGINNEN

Und jetzt kann das Sparen beginnen!

DSC00359_B

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *