Warum Beiträge über Klaws, Seibert, Ammann und Co. nicht ganz so einfach sind

Der Musicalkosmos ist doch recht klein und die breite Masse interessiert sich herzlich wenig dafür, wer gerade genau den Aladdin, Tarzan, Sam oder Tod spielt. Aber wer beim Musicalbesuch genauer hinhört, wird sie entdecken: die ganz großen Musicalfans, die sich stundenlang über den neusten Klatsch und Tratsch der Szene austauschen können. Den Musicalfan gibt es in ganz verschiedenen „Ausführungen“ – es gibt jene, die einfach diese Art von Kultur und Unterhaltung schätzen, sprich sich für Musicals ganz im Allgemeinen begeistern können. Dann gibt es Fans von ganz bestimmten Musicals – egal ob Tarzan, Rocky oder Ludwig² – dieses eine Stück lässt ihr Herz höher schlagen, hat sie tief berührt und wenn es mal ins Musical geht, dann soll es auch dieses eine wunderbare Stück sein. Und dann gibt es noch Fans von Darstellern. Ein ganz bestimmter Darsteller hat diesen Fan in seinen Bann gezogen – Stimme, Ausstrahlung, Talent (und Aussehen) – einfach eine perfekte Mischung. Der Fokus beim Musicalbesuch liegt auf dieser einen Person. Es wird hinterhergereist und gezielt Shows mit diesem Darsteller besucht. Insbesondere der dritte Typ Fan verliert sich schon mal in seiner Begeisterung, hat den Fokus ganz eng auf diesen einen Darsteller gestellt. Und vor der Linse auch gerne eine rosa-rote Brille.

DSC02164

Weiterlesen

Die größten Musicalhits aller Zeiten im Capitol Theater Düsseldorf

Manchmal dreht sich das Leben so schnell, dass einem schon fast schwindelig wird und man kaum noch weiß, wo oben oder unten ist. Lebensphasen enden und neue Lebensphasen beginnen. Der Kopf versucht mitzuhalten, dennoch bleibt das ein oder andere auf der Strecke. So fühlt es sich bei mir gerade an. Zum Glück stand es schon lange fest, dass ich das Konzert Die größten Musicalhits aller Zeiten besuchen werde. Ein im Kalender eingetragener Termin, an dem ich nicht habe rütteln lassen. Und das war auch gut so! Denn diese musicalhafte Insel in meinem zur Zeit recht turbulentem Alltag, hat sich angefühlt wie ein Ausflug in einen Wellnesstempel – eine Wohltat für Körper und Seele.

t__092912-17042018

Weiterlesen

Disney in Concert – Wonderful Worlds in Oberhausen

Auch wenn der Beitrag ein bisschen verspätet kommt, möchte ich Euch meine Gedanken und Eindrücke zu Disney in Concert nicht vorenthalten. Bereits 2017 hatte ich eines der Konzerte besucht. Die damalige Tour lief unter dem Titel Magic Moments. Mit neuem Titel und ein paar anderen Sängern, ging Disney nun also wieder auf Tour. Die Konzertreihe Wonderful Worlds sollte sein Publikum in die märchenhaften Welten von Disney entführen. Und auch diesmal wollte ich mich gerne auf diese Reise begeben. Einfach einen Abend genießen mit tollen Sängern, schöner Musik und Erinnerungen aus der Kindheit…

xDisney_Concert_0d7bcb47f8.jpg.pagespeed.ic.uixIz1muDm

Weiterlesen

Ghost – Das Musical im Theater des Westens in Berlin

Ach, was habe ich mich gefreut als bekannt gegeben wurde, dass Ghost endlich (in einer Großproduktion) nach Deutschland kommt. Und wie sehr habe ich geflucht, als dann die Besetzung der Hauptrollen bekannt gegeben wurde. Ja – du hast richtig gelesen – dort steht das Wort „geflucht“ und nicht „gefreut“. Ich war zu dem Zeitpunkt in Rom und bin Wut schnaubend durch die Gegend gestapft. Meine Freundin Kathrin, die mit mir unterwegs war, war völlig überfordert: ,,Aber ist es doch nur ein Musical, Miri…“ Richtig – Ghost ist eines von vielen Musicals, aber irgendwie habe ich dieses ganz besonders in mein Herz geschlossen. Ich habe mich vor vielen Jahren bereits in die Musik verliebt und vielleicht liegt es an der Lebenssituation, in der sich Molly und Sam befinden, dass ich mich so mit ihnen identifizieren und so mit ihnen mitleiden kann. Warum ich dann aber geflucht habe, als bekannt gegeben wurde, dass Alexander Klaws und Willemijn Verkaik die Hauptrollen spielen werden?

DSC02584

Weiterlesen

Hollywood Dreams im Capitol Theater Düsseldorf

Kaum hatte ich für 24 Stunden wieder deutschen Boden unter den Füßen, ging es für mich am Mittwochabend auch schon ins Theater. Kein Musical, sondern ein Konzert stand auf dem Programm des Capitol Theaters. Hollywood Dreams mit den Superstars des Musicals. Ein Konzert, bei dem also nicht Musicalklassiker geboten werden sollten, sondern bekannte Film-Songs der letzten Jahrzehnte. Für mich klang die Kombination aus Musicalsängern und Filmhits sehr spannend und ich habe mich schon sehr frühzeitig um Karten gekümmert und war jetzt natürlich gespannt!

t__113925-30062017

Weiterlesen

Ghost – das Musical PressCall in Berlin

Was für ein Tag. Ich bin baff. Voller Eindrücke. Glücklich und k.o. Mal wieder eine kleine, verrückte Aktion von mir. Für einen Tag nach Berlin fliegen. Ohne zu wissen, was einen dort genau erwarten wird. Das ist schon verrückt. Aber diese verrückten Aktionen lohnen sich einfach. Sie sind besonders. Einmalig. Und Erinnerungen, die ich mein Leben lang haben werde. Und auch der Tag beim PressCall von Ghost wird mir immer in Erinnerung bleiben. Besonders gefreut habe ich mich, dass ich den Tag mit Claudia verbringen durfte. Sie habe ich beim PressCall für Tanz der Vampire im letzten Jahr kennengelernt. Wir hatten uns schon da so gut verstanden, dass wir in Kontakt geblieben sind und nun ein weiteres Mal ein Musicalevent in Berlin besucht haben und ich hoffe auch nicht das letzte :)

DSC02584

Weiterlesen

Musical-Edition von Wer Ist Es? – Musicalhaftes DIY

Ihr kennt doch sicherlich alle das Spiel Wer Ist Es?, oder? Ich fand das Spiel früher total super und habe es auch immer gerne mit meinen kleinen Geschwistern gespielt. Das Prinzip des Spiels ist ja auch denkbar einfach. Man zieht ein Kärtchen, auf der eine Person abgebildet ist und der Gegenspieler muss erraten welche Person man gezogen hat. Wenn man dann allerdings ein bisschen älter wird, ist das Spiel dann doch ein bisschen langweilig. Und mit Anita, Lucas und Carmen kann man halt auch einfach nicht so richtig was anfangen. Darum bin ich auf die Idee gekommen, das Ganze mal ein bisschen aufzupeppen und eine Musical-Edition daraus zu machen. Wie ich das gemacht habe und vor allem wie Ihr das ganz einfach nachmachen könnt, erfahrt Ihr hier!

AL7_6774

Weiterlesen

20 Jahre Musicals in Essen – Die Jubiläumsfeier im Colosseum Theater Essen

20-jahre-musicals-in-essenAm Montag war es soweit: Das große 20 Jahre Musicals in Essen Konzert stand an. Als ich von dem Konzert erfahren habe und dann die Liste mit Darstellern gesehen habe, die an diesem Abend auf der Bühne stehen würden, war mir klar: Das ist ein Pflichttermin! Und so wurden schnell Karten gekauft, damit ich dieses Event auf keinen Fall verpasse.

Ich war total gespannt, was mich an diesem Abend erwarten würde und fuhr mit großen Erwartungen nach Essen. Klar…vermutlich etwas aus den vergangenen 20 Jahren…aber wie würde man diese zahlreichen Darsteller unter einen Hut bekommen? Welche Songs würden sie singen? Und wie würde die ganze Stimmung und Atmosphäre sein?

Weiterlesen

Tarzan Premiere im Metronom Theater Oberhausen

img_20161107_125851

Als ich von Musicalfreunde gefragt wurde, ob ich Lust hätte das Team bei der Premiere von Tarzan zu begleiten und zu unterstützen, war die Antwort für mich eindeutig: JA, ich will :) Ihr wisst ja vielleicht selber, dass der Schlussapplaus bei Premieren in letzter Zeit öfter mal live gestreamt wurde und auch die Gäste und Darsteller bei den Premieren interviewt wurden, um für uns Fans die Eindrücke einzufangen. Und dabei sollte ich helfen: Fotos vom roten Teppich machen, bei Interviews die Kamera halten und immer mal nach potentiellen Interviewgebern ausschauhalten. Und, das absolute Highlight natürlich, die Premieren-Show sehen.

 

Weiterlesen

Tarzan Preview im Metronom Theater Oberhausen

img-20161102-wa0001Zunächst muss ich Euch vorwarnen: Tarzan ist eins meiner Lieblingsmusicals…deswegen kann es sein, dass ich hier in einen Euphorierausch gerate – aber ich versuche mich zurückzuhalten 😉 Schon als bekanntgegeben wurde, dass Tarzan nach Oberhausen kommen wird, habe ich mich unfassbar gefreut. Die Musicals die zuletzt im Metronom Theater waren, haben mich nicht so gereizt und mit Tarzan habe ich nun wieder ein Stück ganz in meiner Nähe, dass ich liebe und auch öfter mal besuchen kann. Ich muss nur noch schauen, dass ich einen Goldesel besorgt kriege, damit sich das auch finanzieren lässt 😀

Als dann nach und nach noch die Cast bekanntgegeben wurde, habe ich fast Schnappatmung bekommen. Alexander Klaws fand ich schon in Hamburg super als Tarzan und Sabrina Weckerlin ist eine meiner Lieblingsdarstellerinnen. Patrick konnte ich mir ehrlich gesagt nicht so in der Rolle des Kerchak vorstellen – aber ich bin ja immer offen für alles. Genauso wie für die neue Jane – Tessa Sunniva van Tool.

Da die Karten für die Previews etwas günstiger waren und man zu diesen Terminen auch gute Chancen hat die 1. Besetzung zu sehen, wurden also Karten gekauft und es ging für mich mal wieder in den Dschungel…

 

Weiterlesen