CATS im Theater am Marientor in Duisburg

cats-foto-11-credit-alessandro-pinnCATS – ein Stück, was, vermutlich nicht nur bei mir, mit wahnsinnig vielen Erinnerungen verbunden ist. 1983 wurde es in Wien aufgeführt. Eine Mischung aus Tanz und Gesang wurde auf eine neuartige Weise auf der Bühne präsentiert. Dem Publikum wurde etwas Neues, etwas Unbekanntes gezeigt. 1983 war ich natürlich nicht dabei. Da hat auch noch niemand an mich gedacht. Aber meine Patentante war dort und erzählte mir oft wie fasziniert sie von dieser Show war. Sie stand die komplette Vorstellung auf hohen Schuhen, weil sie von ihrem Sitzplatz aus nicht sehen konnte. Schmerzende Füße? Hat sie nicht gespürt, weil sie so in den Bann gezogen, so verzaubert wurde und völlig in die Welt der Jellicle Cats eingetaucht ist.

Aber auch wenn ich 1983 noch nicht dabei war, hatte auch ich mit CATS meinen ersten Kontakt mit Musicals. Und das auf Fuerteventura. Jetzt werden einige vermutlich ein großes Fragezeichen auf der Stirn haben und sich fragen: Wann CATS denn jemals auf Fuerteventura war?

Weiterlesen

Premiere von Anton Zetterholm als Tarzan im Metronom Theater Oberhausen

JPG 72 dpi (RGB)-Anton ZetterholmMein Gott…das geht ja Schlag auf Schlag in Oberhausen. Nachdem Alexander Klaws erst im Mai die Liane an Josh Strickland weitergegeben hatte, feierte am Mittwoch Anton Zetterholm seine Presse-Premiere als Tarzan und ist nun die neue Erstbesetzung im Metronom Theater. Ein weiterer erstklassiger Darsteller für diese Rolle, der sich nicht zum ersten Mal durch den Dschungel schlägt. 2008 gewann Anton die TV-Castingshow „Ich Tarzan – Du Jane“ und wurde damit die Erstbesetzung für die deutsche Uraufführung in Hamburg. Doch er gewann nicht nur die Castingshow, sondern auch einige Herzen der deutschen Musicalfans. So auch das von meiner Mama und mir. Zwei Mal sind wir nach Hamburg gereist und beide Male spielte Anton nicht. Umso mehr habe ich mich jetzt gefreut, dass er wieder in die Rolle schlüpft und ich ihn endlich sehen durfte!

Weiterlesen

Rebecca in Tecklenburg

Wow. Hätte ich diese Rezension direkt nach der Premiere oder Samstag geschrieben, dann wäre es vermutlich bei diesen drei Buchstaben geblieben. Nicht, weil es nicht mehr zu erzählen gegeben hätte, sondern weil ich noch zu geflasht und sprachlos war.

hs_144

Ich war wieder gespannt wie ein Flitzebogen auf die Inszenierung in Tecklenburg. Auf der einen Seite hatte ich extrem hohe Erwartungen. Die Cast, die aktuell in Tecklenburg auf der Bühne steht, ist ein einziger Traum und schon bei der Pfingstgala haben Milica, Pia und Jan gezeigt was uns bei Rebecca erwarten wird. Auf der anderen Seite war ich aber skeptisch. In Stuttgart hatte mir damals das Bühnenbild so unglaublich gut gefallen und ich habe mich gefragt, ob man dieses Stück auf einer Freilichtbühne tatsächlich so gut umsetzen kann. Voller Vorfreude ging es dann also nach Tecklenburg zur lang ersehnten Premiere!

Weiterlesen

Evita in der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf

Evita zählt neben Stücken wie das Phantom der Oper oder auch West Side Story zu den Musicalklassikern und damit zu einem Musical, was man als Fan durchaus mal gesehen haben sollte. Und nun gastiert Evita in der Deutschen Oper am Rhein in Düsseldorf. Und nicht nur wegen der Nähe, sondern auch wegen der durchweg positiven Rezensionen, die ich zuvor über die Produktion gelesen habe, durfte dieses Musical nicht an mir vorbei gehen.

evita-foto-01-credit-pamela-raith

Weiterlesen

Mary Poppins im Apollo Theater Stuttgart

Ende Oktober 2016 feierte Mary Poppins in Stuttgart Premiere und seitdem liest man eine positive Kritik nach der anderen. Ich habe durchweg nur Gutes über Stück und die Inszenierung gehört und wollte mich nun endlich selber überzeugen. Grundsätzlich hat mich Mary Poppins eigentlich nicht so gereizt und da Stuttgart auch nicht gerade um die Ecke ist, stand das Musical nicht ganz oben auf meiner Liste für die Shows, die ich 2017 gerne sehen möchte. Aber dann hat mich doch die Neugier gepackt und als auch noch bekanntgeben wurde, dass Jan Ammann im Mai den Grafen in der Gruft nebenan spielen würde, gab es endlich genug Argumente für eine Reise nach Stuttgart.

JPG 72 dpi (RGB)-MP_STU_Prio1_Szenenmotiv_Step_in_Time

Weiterlesen

Hedwig and the Angry Inch in Kassel

Hedwig and the Angry Inch – ein Stück, das in letzter Zeit in vieler Munde ist. So richtig darauf aufmerksam geworden bin ich allerdings erst über die StartNext-Kampagne vom Studio Lev. Das Studio Lev ist ein gemeinnütziger Verein für musikalische Bühnenprojekte, die von Jugendlichen und jungen Erwachsen geplant, organisiert, durchgeführt und gesteuert werden. Seit 2009 wagt sich der junge Verein an unterschiedliche Produktionen, an immer unterschiedlichen Spielorten. Mit Hedwig wird der Verein nun in Kassel sesshaft. Mit der StartNext-Kampagne wurden Gelder gesammelt, um in Kassel den festen Standort etablieren und auch die Produktion von Hedwig mit Andreas Bieber und Alice Macura in den Hauptrollen realisieren zu können. Das Ziel der StartNext-Kampagne waren 5.000€, welche weit überschritten wurden. Alle wollten Hedwig! Alle wollten ein zu Hause für das Studio Lev!

©David Worm Fotografie

©David Worm Fotografie

Weiterlesen

Starlight Express in Bochum inkl. 20%-Rabatt-Code

Datei_000 (1)28 Jahre ist Starlight Express jetzt schon in Bochum und am Mittwoch wurde das 29. Jahr eingeläutet. Mein erster Besuch des rasantesten Musicals des Universums war Ende 2001 im zarten Alter von 9 Jahren. Die Geschichte, die Charaktere, diese einmalige Bühnengestaltung und die wunderbare Show hatten mich total verzaubert und waren der Beginn meiner Karriere als leidenschaftlicher Musicalfan. In den darauf folgenden Jahren folgten noch weitere Starlight-Besuche, in denen ich mir aufgeregt und gespannt die Show angesehen habe. Zu Hause wurden die Szenen nachgespielt, nachgetanzt und gesungen – die Texte haben sich vermutlich für immer in mein Hirn eingebrannt und ich werde sie bis zu meinem Lebtagsende nicht mehr vergessen.

Die Begeisterung von Kindern – ist  das nicht einer der Punkte, der Starlight Express so besonders macht? Hinzukommen Kult, Einzigartigkeit und noch viele individuelle Aspekte eines jeden Fans. Umso aufgeregter war ich Starlight Express nun 6 Jahre älter, mit 6 Jahren mehr Musicalerfahrung und vor allem mit 6 Jahren Weiterentwicklung des Stücks erneut erleben zu dürfen.

Weiterlesen

Premiere von Josh Strickland als Tarzan im Metronom Theater Oberhausen

Ich hatte das große Vergnügen am vergangenen Dienstag bei der offiziellen Premiere von Josh Strickland dabei zu sein. Ich durfte mir nicht nur die Show ansehen, sondern nach der Premiere Josh noch kurz treffen und mit ihm ein kleines Interview machen. Ihr könnt Euch also vorstellen, dass in mir ein Mix aus Vorfreude und Aufregung geherrscht hat. Ich habe mich total auf die Show gefreut, da ich ja ein absoluter Tarzan-Fan bin und auch darauf Josh noch treffen zu dürfen. Aber besonders das anstehende Treffen und Interview (auch noch auf Englisch) haben mich auch ganz schön aufgeregt gemacht. Die Vorfreude hatte aber deutlich Überhand und so ging es dann Dienstag Abend in den Oberhausener Dschungel.

TARZAN_Prio1_Szenenmotiv_3500x2320px

Weiterlesen

Goethe! – Auf Liebe und Tod in der Folkwang Universität der Künste

In den letzten Wochen war in der Folkwang Universität der Künste das neue Musical Goethe!- Auf Liebe und Tod zu sehen. Eine Tryout-Produktion, die in Kooperation mit Stage Entertainment umgesetzt wurde. Das Musical wurde von den kreativen Köpfen,  die bereits das Stage Musical Das Wunder von Bern geschrieben haben, entwickelt. Auch Goethe! basiert wie das Wunder auf dem gleichnamigen Film (Goethe! von Philipp Stölz).

16807431_1240926759309433_7739177187596990656_n

Das wohl besondere an dieser Produktion war, dass junge Nachwuchstalente gemeinsam mit gestanden Musicalstars auf der Bühne zu sehen waren. Die zwei Hauptrollen wurden (für einige Aufführungen) von Sabrina Weckerlin und Philipp Büttner verkörpert.

Das wollte ich mir natürlich nicht entgehen lassen! Ein neues Musical sehen, Essen ist ganz in der Nähe, Sabrina Weckerlin und Philipp Büttner mal für kleines Geld ganz nah erleben und einen Eindruck gewinnen was die Nachwuchstalente so drauf haben. Also ging es auf nach Essen!

Weiterlesen

Das Rennen in den Mai bei STARLIGHT EXPRESS – Gewinnspiel

Seit ein paar Jahren hört man es immer wieder, dass bei Starlight Express das sogenannte Rennen in den Mai stattfindet. Eine Sondershow, um mal etwas anders in den Mai zu tanzen. Bei diesem Event wird auf mehr aufgefahren als nur die Show allein. Bereit vor der Show am 30. April beginnt ein tolles Rahmenprogramm. Bereits ab 19Uhr findet ein Meet & Greet mit den Darstellern statt und mit Grill und Freigetränken wird für das leibliche Wohl der Gäste gesorgt. Mit Live-Musik und einer Lasershow wird für Stimmung gesorgt. Nach der Show, die extra etwas später anfängt, gibt es noch eine Aftershowparty. Hier können die Gäste mit Live-Musik beschwingt den Mai begrüßen.

Ein wirklich tolles Event!

© STARLIGHT EXPRESS

© STARLIGHT EXPRESS

Weiterlesen